Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Lebensmittel
Home > Lebensmittel > Infocenter > Nachrichten > Kennzeichnung loser Ware
  1. Applikationen
  2. Info-Flyer
  3. Nachrichten
  4. Profile

Allergene
Kennzeichnung loser Ware in Deutschland
17.04.2015 | Mit der neuen Lebensmittelinformations­verordnung (LMIV; VO (EU) Nr. 1169/2011) wurde zum Dezember 2014 die Kennzeichnung von Zutaten und Verarbeitungshilfsstoffen, die Allergene enthalten, auch für lose Ware verpflichtend. Somit muss auch beim Bäcker, Metzger oder im Restaurant auf allergene Zu­taten in Lebensmitteln hingewiesen werden. Der Verzehr von Lebensmitteln "unterwegs" wird mit den neuen Re­gelungen nun auch empfindlichen Verbrau­chern erleichtert.

Die Art der Kennzeichnung von unverpackten, lose an den Verbraucher abgegebenen Le­bensmitteln bleibt den Mitgliedsstaaten überlassen. In Deutschland hat das BMEL mit der Vorläufigen Lebensmittelinformations-Ergänzungsverordnung (VorlLMIEV) Regelungen zur Allergenkennzeichnung von loser Ware geschaffen. Hiernach sind die Angaben zu den 14 Hauptallergenen grundsätzlich in schriftlicher Form von den Betrieben zu dokumentieren. Nach §2 (2) der VorlLMIEV sind die Angaben gut sichtbar, deutlich und gut lesbar

1.  auf einem Schild auf dem Lebensmittel oder in der Nähe des Lebensmittels,
2.  bei der Abgabe von Lebensmitteln durch Anbieter von Gemeinschaftsverpflegung auf
     Speise- und Getränkekarten oder in Preisverzeichnissen,
3.  durch einen Aushang in der Verkaufsstätte oder
4.  durch sonstige schriftliche oder vom Lebensmittelunternehmer bereitgestellte elektro-
     nische Unterrichtung, die für Endverbraucher und Anbieter für Gemeinschaftsverpfle-
     gung unmittelbar und leicht zugänglich ist,

zu machen. Mündliche Informationen von geschulten Mitarbeitern müssen auf einer schrift­lichen Aufzeichnung beruhen und ein entsprechender Hinweis für den Verbraucher gut sichtbar und deutlich lesbar sein.

Link
Vorläufige Lebensmittelinformations-Ergänzungsverordnung

zurück zur Nachrichten übersicht