Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Lebensmittel
Home > Lebensmittel > Infocenter > Nachrichten > Noroviren
  1. Applikationen
  2. Info-Flyer
  3. Nachrichten
  4. Profile

Noroviren
Tiefgekühlte Erdbeeren vom Markt genommen
18.06.2015 | Erneut sind tiefgekühlte Erdbeeren und Beerenfrüchte von einer Rückrufaktion betroffen. Es wurden Noroviren in Erdbeeren aus Ägypten nachge­wiesen. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucher­schutzes sind die Chargen der betroffenen Produkte daher aus dem Verkauf genommen worden. Bereits 2012 haben Noroviren in tiefgekühlten Erdbeeren, die in der Schulspeisung verwendet wurden, zu Erkran­kungen zahlreicher Schüler in Ostdeutschland geführt.

Noroviren können bei Menschen Magen-Darm-Erkrankungen auslösen. Vor allem bei Kleinkindern, Schwangeren, Senioren oder geschwächten Menschen führen sie zu schweren Brechdurchfällen mit hohem Flüssigkeitsverlust.

In unserer Mikrobiologie prüfen wir Ihre Waren auf Noroviren mit einem schnellen und empfindlichen real-time RT-PCR-Verfahren. Diese amtliche Untersuchungsmethode er­möglicht uns innerhalb von 24 Stunden die humanpathogenen Genotypen I und II nachzuweisen.

Kontrollieren Sie Ihre Waren regelmäßig und vermeiden so teure und imageschädigende Rückrufe!
Darüber hinaus unterstützen wir Sie bereits im Vorfeld – über die Analytik hinaus – mit unserem Consulting beim Risikomanagement und der Qualitätssicherung.

Links
Lebensmittelwarnung des BVL

zurück zur Nachrichten übersicht