Unternehmen Lebensmittel Konsumgüter BioPharma Umwelt Forschung Meet & Learn
Umwelt
Home > Umwelt


POPs
Persistente Organische Schadstoffe, kurz POPs (persistent organic pollutans) sind besonders langlebige Verbindungen, die sich in der Umwelt anreichern. So kommt es, dass selbst geringe Emissionen von POSs über lange Zeiträume sich in Lebe­wesen anreichern können. Dieser Vorgang wird als Bioakkumulation bezeichnet. POPs reichern sich bevorzugt im Fettge­webe an und stehen im Verdacht lang­fristige toxische Wirkung zu haben. mehr
Tributylzinn - TBT
Anfang der 80er Jahre wurde bei einer Austernzucht in Südfrankreich ein direkter Zusammenhang von Populationsrückgang und TBT-Konzentration im Wasser nachge­wiesen. Die Austern zeigten ausgeprägte Schalenmißbildungen und waren in ihrem Wachstum gehemmt. Eine besonders drastische Form der TBT-Vergiftung ist das sogenannte Imposex-Verhalten von marinen Schnecken. mehr
Benzotriazol
In vielen Enteisungsmitteln wird seit eini­gen Jahren Benzotriazol eingesetzt. Als Metallschutz werden Benzotriazole zum Beispiel in Frostschutzmitteln eingesetzt, um Korrosion zu verhindern. Aber auch in Geschirrspülmitteln, Bremsflüssig­keiten und Kühlsystemen ist die Chemikalie enthalten. mehr